Chicorée

Das Wintergemüse mit dem typisch herben Geschmack ist eigentlich ein Spross – genauer gesagt, der bleiche Spross der Zichorienwurzel: Die Wurzeln der Zichorie lagern nach der Ernte zunächst im Kühlhaus. Nach etwa vier Wochen in völliger Dunkelheit bilden sich die zarten Sprosse, die von den Wurzeln abgetrennt als Chicorée in den Handel gelangen. Die Bitterstoffe des Chicorée regen den gesamten Stoffwechsel an, indem sie Appetit machen und die Verdauung fördern. Auch sonst steckt das knackige Gemüse voller gesunder Inhaltsstoffe, vor allem das Immunsystem stärkendes Vitamin C, Kalzium für die Knochen und reichlich Ballaststoffe. Und mit nur 16 Kalorien pro 100 Gramm tut Chicorée außerdem der Figur gut!

 

Zurück zu Vegetarisch von A-Z

Rezept Suche