Haselnussöl

Öl aus den Kernen des Haselnussstrauches. Haselnussöl wird meist durch schonende Kaltpressung gewonnen. Es hat eine goldgelbe Farbe, einen nussartigen Geruch und Geschmack. Es gibt auch Öle von gerösteten Haselnüssen, deren Farbe und Aroma noch intensiver sind. Haselnussöl passt gut zu Desserts, Gebäck und Kuchen, kann aber auch Salatsoßen und Getreidegerichte geschmacklich abrunden. In der Naturkosmetik wird Haselnussöl ähnlich wie Mandelöl als Hautpflege, für Massagen und auch für die Aromatherapie eingesetzt, da es sich gut mit ätherischen Ölen mischen lässt.

 

Zurück zu Vegetarisch von A-Z

Rezept Suche