Klimabilanz

Auch CO2-Bilanz oder CO2-Fußabdruck genannt. Die Klimabilanz gibt an, wie hoch der Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) oder anderen Treibhausgasen bezogen auf eine bestimmte Aktivität ist. Klimabilanzen lassen sich z. B. für Staaten, Länder oder Unternehmen erstellen, aber auch für Privatpersonen. So setzt sich der persönliche CO2-Ausstoß z. B. aus der Ernährung, dem Freizeitverhalten, den genutzten Transportmitteln, dem Verbrauch an Wasser, Strom und Heizenergie zusammen.
Eine vegetarische Ernährung schützt das Klima: Der CO2-Rechner des bayrischen Umweltministeriums weist für Vegetarier einen CO2-Ausstoß von einer Tonne pro Jahr aus – das ist deutlich weniger, als Fleischesser mit 1,82 Tonnen CO2 jährlich verursachen.

 

Zurück zu Vegetarisch von A-Z

Rezept Suche