Maiskeimöl

Auch Maisöl genannt. Öl aus dem fetthaltigen Keim des Maiskorns. Während raffiniertes Maiskeimöl farb-, geruchs- und geschmacksneutral ist, hat schonend gewonnenes, kaltgepresstes Maiskeimöl eine rötliche Farbe, einen getreideartigen Geschmack und enthält noch alle wertvollen Inhaltsstoffe. Maiskeimöl eignet sich gut zur Zubereitung von Soßen, Majonäsen und Dressings für Salate und Rohkost. Es passt außerdem zu warmen Gemüse- und Getreidegerichten. Das Besondere: In Maiskeimöl steckt viel vom antioxidativ wirkenden Vitamin E, das das Öl vor dem Ranzigwerden schützt.

 

Zurück zu Vegetarisch von A-Z

Rezept Suche