Pflanzenöle

Aus den Samen, Kernen und Früchten von Pflanzen lässt sich ein kostbarer Saft gewinnen: Pflanzenöl, das reich an den wertvollen ungesättigten Fettsäuren ist. Die Vielfalt ist groß: Sonnenblume, Raps, Soja, Mais und Olive, aber auch Nüsse, Mohn, Hanf und Lein gehören zu den Ölquellen. Man unterscheidet raffinierte und native, kaltgepresste Öle.Tipp: Native Öle bevorzugen – sie enthalten noch alle hitzeempfindlichen Vitamine, Geschmacks-, Geruchs- und Farbstoffe der Pflanze, die bei der Raffination verloren gehen.

 

Zurück zu Vegetarisch von A-Z

Rezept Suche