Portulak

Auch Burzelkraut, Bürzelkohl oder Kreusel genannt. Wiederentdeckte Gemüse- und Gewürzpflanze mit sehr saftigen, langen Blättern und fleischigen Stängeln, die in den Sommermonaten von Mai bis September geerntet wird. Die jüngeren Blätter ergeben einen Salat, während die älteren Blätter wie Spinat gedünstet werden können. Klein gehackt lassen sich die frischen Blätter als Gewürz für Suppen, Brühen und Soßen verwenden. Portulak hat einen erfrischend säuerlichen und leicht nussigen Geschmack. Um das Sommergemüse haltbar zu machen, kann man es in Salz oder Essig einlegen. Frisch geerntet ist das Aroma des Portulak jedoch am intensivsten.

 

Zurück zu Vegetarisch von A-Z

Rezept Suche