Probiotika

Probiotika sind lebende Mikroorganismen, die das Bakteriengleichgewicht im Darm günstig beeinflussen sollen. Im Unterschied zu anderen Bakterienstämmen überleben sie die Magen-Dünndarm-Passage und kommen in aktiver Form im Dickdarm an. Dies wird z. B. Milchsäurebakterien wie Lactobacillus acidophilus und Bifidobacterium bifidum nachgesagt. Sie kommen natürlicherweise in der Darmflora vor, können aber auch über Lebensmittel wie Joghurt oder Müsli zugeführt werden, die mit Probiotika angereichert sind. 
Wer regelmäßig Probiotika aufnimmt, leidet evtl. seltener an Durchfall und verkürzt die Dauer von Durchfallerkrankungen. Probiotika sollen außerdem die körpereigene Abwehr stärken – insbesondere nach Infekten und Antiobiotika-Einnahme. Da die Darmflora individuell zusammengesetzt ist, scheinen Probiotika jedoch bei jedem Einzelnen verschieden zu wirken.

 

Zurück zu Vegetarisch von A-Z

Rezept Suche