Rapsöl

Öl aus den Samen der leuchtend gelb blühenden Rapspflanze. Rapsöl hat einen hohen Gehalt an der einfach ungesättigten Ölsäure, die nicht nur Cholesterinwerte senkt, sondern auch höheren Temperaturen trotzt. Daher eignet sich Rapsöl auch zum Kochen, Braten und Backen. Sein nussiger Geschmack passt gut zu Kartoffel- und Getreidegerichten. Neben 60 Prozent einfach ungesättigten Fettsäuren besteht das gesunde Öl zu fast einem Drittel aus mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren. Darunter Alpha-Linolensäure, die Entzündungen eindämmt, den Blutdruck positiv beeinflusst und die Gefäße elastisch hält.

 

Zurück zu Vegetarisch von A-Z

Rezept Suche