Rohkost

Lebensmittel, die roh gegessen werden. Rohkost ist Nahrung, die weder gekocht, gebraten noch gebacken wird. Der Begriff Rohkost bezeichnet aber auch verschiedene Ernährungslehren, deren Vertreter jeweils eine eigene Definition von Rohkost haben. Dabei kann die Ernährungsform vegetarisch oder vegan sein oder auch tierische Lebensmittel erlauben (z. B. Thunfisch, Schinken, Tartar). Entscheidend ist, dass Lebensmittel wie Rohmilch, Früchte, Gemüse, Oliven, Pilze, Kräuter, Nüsse, Ölsaaten und Pflanzenöle nicht erhitzt werden. Einen Vorteil ungekochter Nahrung sehen Rohköstler darin, dass alle wertvollen hitzeempfindlichen Inhaltsstoffe erhalten bleiben.

 

Zurück zu Vegetarisch von A-Z

Rezept Suche