Topinambur

Kalorienarm, sehr sättigend und nährstoffreich – Topinambur wurde im 18. Jahrhundert zu Unrecht von der Kartoffel verdrängt. Inzwischen hält die gesunde Knolle aber wieder Einzug in die Küchen. Die verzweigte Form der Knollen erinnert an Ingwer. Topinambur kann roh oder gegart, mit oder ohne Schale gegessen werden. Roh gehobelt oder geraspelt eignet sich das ballaststoffreiche Gemüse für frische Salate. Das typische nussartige Aroma entsteht beim Garen. Topinambur schmeckt sehr gut in Cremesuppen, in Soßen, im Gemüseauflauf und als Püree. 100 Gramm Topinambur liefert nur etwa 20 Kalorien, denn die Knollen bestehen zu 80 Prozent aus Wasser. Topinambur gibt es auf Wochenmärkten, in Bioläden und in gut sortierten Supermärkten.

 

Zurück zu Vegetarisch von A-Z

Rezept Suche