Weizenkeimöl

Aus den Keimlingen des Weizenkorns gewonnenes Öl. Das hochwertige Pflanzenöl zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Vitamin E aus: Mit etwa 220 mg pro 100 ml ist es der Vitamin-E-Spitzenreiter unter den Ölen. Da der Keimling nur sieben bis zwölf Prozent Öl enthält, ist die Ausbeute gering und Weizenkeimöl somit relativ teuer. Um alle Inhaltsstoffe zu bewahren, sollte man das goldgelbe Öl nicht erwärmen. Es eignet sich sehr gut für die kalte, vegetarische Küche – also für Rohkostgerichte, Salate und Dips.

 

Zurück zu Vegetarisch von A-Z

Rezept Suche