Algen

Meerespflanzen, von denen es mehr als zehntausend Arten gibt. Es gibt Mikroalgen, die vor allem Fischen als Nahrung dienen, und Makroalgen. Bis zu 15 Meter groß wachsende Makroalgen nennt man Tang. Als Lebensmittel sind Grün-, Braun-, und Rotalgen von Bedeutung. Während Algen in Japan, China und Korea schon lange zu den Grundnahrungsmitteln gehören, steht das Meeresgemüse hierzulande nur selten auf dem Speiseplan. Dabei sind Algen kalorienarm und liefern viele wertvolle Vitamine und Mineralstoffe. Man bekommt Algen meist als Trockenware in Asialäden und in vielen Bioläden. Werden die getrockneten Algen einige Zeit eingeweicht, lassen sie sich anschließend wie frische Algen zubereiten.

 

Zurück zu Vegetarisch von A-Z

Rezept Suche