Himmlische Bananenschnitten

Zuataten:

  • 6 Bananen
Für den Teig:
 
6 Eier
120 g Staubzucker
120 g Mehl
1/2 Zitrone (bio, Schale)

Für die Creme:

125 g Butter
150 g Zucker
  Vanille-Pudding 
(aus 500 ml Milch ohne Zucker)
  • Für die Glasur:
16 EL Milch
160 g Zucker
160 g Schokolade
200 g Butter

Himmlische Bananenschnitten

Himmlische Bananenschnitten sind gut gekühlt sowohl als Nachspeise als auch als Kuchen ein Genuss.

 

Zubereitung:

1. Für himmlische Bananenschnitten zunächst für den Teig 6 Dotter mit 60 g Zucker und etwas Zitronenschale schaumig rühren. 6 Eiklar mit 60 g Zucker steifschlagen. Nun den Schnee in den Dotterabrieb vorsichtig unterrühren und anschließend das gesiebte Mehl unterheben.

2. Eine Backform in der Größe von 30 × 40 cm mit höherem Rand mit Backpapier auslegen und die Biskuitmasse am Boden aufstreichen. Bei 180 °C ca. 12–15 Minuten mit Heißluft backen. Abkühlen lassen.

3. Für die Creme den Pudding laut Packungsangabe machen und auskühlen lassen. Immer wieder umrühren, damit sich keine Haut bildet.

4. Butter und Zucker gut abtreiben und mit dem fast kalten Pudding vermischen.

5. Ca. sechs Bananen schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Mit den geschnittenen Bananen den Teig belegen.

6. Die ausgekühlte Creme darüberstreichen. Zum Schluss mit der Glasur bedecken. Die himmlischen Bananenschnitten etwas ziehen lassen. Am besten über Nacht. Fertig.

Rezept Suche