Joghurt mit Granatapfel-Sesam-Krokant

KROKANT

1 Granatapfel
50Gramm Mandelblätter
2EL brauner Zucker
1EL schwarzer Sesam
0,25TL Kardamom (gemahlen)
1Prise Salz

JOGHURT

1 Granatapfel
10Milliliter Mandarine
4EL brauner Zucker
500Gramm Vollmilchjoghurt
500Gramm Sahnejoghurt
200Gramm Crème fraîche
1EL Olivenöl

Joghurt mit Granatapfel-Sesam-Krokant

Ein süß-saures-cremig-fruchtiges Finale für jeden Geschmack.

Zubereitung:

  1. Für den Krokant den Granatapfel vierteln und die Kerne herauslösen.
  2. Mandeln, Sesam, Zucker, Kardamom und Salz in einer Pfanne mischen. Bei mittlerer bis starker Hitze unter Rühren goldgelb karamellisieren lassen. Die Granatapfelkerne unterrühren und die Mischung auf einem Stück Alufolie verteilen. Abkühlen und erstarren lassen.
  3. Für den Joghurt den Granatapfel halbieren und am besten auf einer Zitruspresse wie bei einer Orange den Saft auspressen (es sollte etwa 150 ml Granatapfelsaft ergeben).
  4. Mandarinen mit einem scharfen Messer so dick schälen, dass die weiße Haut vollständig mit entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Den Saft dabei auffangen. Mandarinenreste gut mit den Händen ausdrücken und den Saft auffangen (es sollten ebenfalls etwa 150 ml sein).
  5. Granatapfel- und Mandarinensaft und 3 EL Zucker in einem kleinen Topf aufkochen und etwa 8 Minuten zu einem Sirup einkochen lassen. Sirup dann vollständig abkühlen lassen.
  6. Beide Joghurtsorten, Crème fraîche, restlichen Zucker und Olivenöl zu einer glatten Creme verrühren.
  7. Joghurtmischung und Mandarinenfilets in Schälchen anrichten und den Sirup darüberträufeln. Den Krokant darüberbröseln und sofort servieren.