Veggi-Saisonkalender

Es lohnt sich, den Saisonkalender für heimisches Obst und Gemüse zu nutzen. Wenn Sie nach Saison kaufen, bekommen Sie bessere Ware, zahlen weniger und tun obendrein noch etwas für die Umwelt. Die angegebene Tabelle dient als Saisonkalender für Obst. Je nach Witterungsverhältnissen kann die Zeitangabe ein wenig variieren.

Wer sich beim Kauf von Obst und Gemüse am Saisonkalender orientiert, hat viele Vorteile:

  1. Besserer Geschmack: Während der natürlichen Erntezeiten im Freiland sind Geschmack und Aroma von Obst und Gemüse am intensivsten. Sie bekommen genügend Luft und Sonne ab, um ihren vollen Geschmack zu entfalten. Und sie dürfen in der Regel vollständig ausreifen, was bei importierter Ware meist wegen des Transports nicht möglich ist.
  2. Höherer Nährstoffgehalt: Da heimische Obst- und Gemüsearten vollständig ausreifen dürfen, enthalten sie auch mehr Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe.
  3. Bessere Ökobilanz: Wer heimisches Obst und Gemüse kauft, hilft, Energie für weite Transportwege zu sparen. Optimal ist Freiland-Ware: Zusätzliche Energie für beheizte Treibhäuser, die Lagerung oder Abdeckmaterialien wie Folie oder Vlies fallen weg.
  4. Weniger Schadstoffe: Heimisches Obst und Gemüse enthält weniger Pestizid-Rückstände als importierte Ware. In Öko-Ware sind in der Regel gar keine Pestizidrückstände nachweisbar. Wer zu Pflanzen aus dem Freiland greift, nimmt zudem deutlich weniger Nitrat zu sich, da Nitrat durch Sonne abgebaut wird. Bio-Gemüse enthält generell weniger Nitrat.
  5. Günstigerer Preis: Wer heimisches Obst und Gemüse nach Saison kauft, bekommt qualitativ hochwertige Ware für einen geringen Preis. Vor allem Freiland-Ware kann mit wenig Energieaufwand und damit günstig hergestellt werden, Transportkosten entfallen.

Hier können Sie in zwei Jahresübersichten sehen, welche Arten von Obst und Gemüse zu welchem Zeitraum Saison haben: 

Saisonkalender Gemüse

Saisonkalender Obst

 

Zurück zu Veggi-Lifestyle

Rezept Suche